Zum Hauptinhalt springen

Auszeichnung für BülachPlatz 1 im nationalen Minergie-Rating

Von 159 grossen Schweizer Gemeinden ist Bülach die Stadt, in der in den vergangenen zwei Jahren am meisten nach Minergiestandard gebaut und zertifiziert wurde.

Auch das neue Stadthaus Bülach, das sich aktuell im Bau befindet, wird im Minergie-P-Standard erstellt.
Auch das neue Stadthaus Bülach, das sich aktuell im Bau befindet, wird im Minergie-P-Standard erstellt.
Foto: Francisco Carrascosa

Minergie ist seit 1998 ein Baustandard für neue und modernisierte Gebäude. Das Minergie-Rating ist ein vom Verein Minergie Schweiz lancierter nationaler Wettbewerb. Das Rating wird alle zwei Jahre durchgeführt, erstmals 1998. 2018 belegte Bülach noch Platz 2. Dieses Jahr reichte es jetzt zum Spitzenplatz in der Kategorie «Grosse Gemeinden». Die Auszeichnung sei ein Lohn für das langjährige Fördern energieeffizienter baulicher Entwicklungen, schreibt die Stadt in einer Medienmitteilung.

Rund 270 Gebäude mit 380’000 m2 Energiebezugsfläche besitzen in Bülach aktuell ein Minergie-Zertifikat. Eines davon wird das neue Stadthaus sein, welches im Minergie-P-Standard erstellt wird. Die Gebäude im Guss-Areal im Norden Bülachs wurden zudem mehrheitlich im Minergie-Eco-Standard zertifiziert. Die Stadt Bülach besitzt seit 1999 das Label Energiestadt und wurde 2017 zum vierten Mal erfolgreich rezertifiziert.
Die Stadt hat seit längerem in der Nutzungsplanung (Bau- und Zonenordnung, Gestaltungspläne) entsprechende Vorgaben erlassen, insbesondere zu Energiestandards oder innovativen Energieversorgungen.

1 Kommentar
    Flor

    Yeepee gewonnen! leider nicht bei den Steuern ☹️