Zum Hauptinhalt springen

Vorfall in der OstschweizPolizisten massregeln Soldaten

Vor den Kulissen läuft die Zusammenarbeit zwischen zivilen Behörden und Armee stets optimal. Hinter den Kulissen aber hat es letzte Woche zünftig gebrodelt.

Gemeinsamer Dienst: Die Archivaufnahme aus dem Jahr 2018 zeigt eine gemeinsame Kontrolle von Polizei und Armee.
Gemeinsamer Dienst: Die Archivaufnahme aus dem Jahr 2018 zeigt eine gemeinsame Kontrolle von Polizei und Armee.
Foto: Bildarchiv BZ

Der Vorfall ereignete sich vergangene Woche auf dem Waffenplatz Walenstadt im Kanton St. Gallen: Verdutzte Soldaten und ihre Vorgesetzten sahen sich mitten im Gelände plötzlich zwei Polizisten gegenüber, die sie von der weiteren Nahkampfausbildung zur Abwehr von Angreifern abhielten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.