Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Scharfe Worte aus WashingtonTrump-Regierung wirft China «Völkermord» an Uiguren vor

«Diese Handlungen sind ein Affront gegen das chinesische Volk und gegen zivilisierte Nationen überall»: Mike Pompeo wirft China Völkermord gegen Uiguren vor.

Peking: «Bildungszentren» gegen islamistische Radikalisierung

afp/oli

14 Kommentare
Sortieren nach:
    B.Kerzenmacherä

    Wenn der Islam weltweit alle wesentlichen Konflikte religiös befeuert, finanziert, den Jihad als Lebensmaxime eines Gläubigen definiert und Nicht-Muslime als Ungläubige, dann darf man sich nicht wundern, wenn Staaten darauf Antworten finden. Ob die immer richtig sind, mag dahingestellt sein. Allerdings hat die Historie gezeigt, dass ein Hinnehmen der muslimischen Expansion nicht unbedingt von Andersgläubugen überlebt wurde.