Zum Hauptinhalt springen

Einbrecher in Rümlang geschnapptProfi-Einbrecher wird von der Polizei überrascht

Ein 51-jähriger Mann wollte in der Nacht auf Dienstag in ein Firmengebäude in Rümlang einbrechen. Die von einem Anwohner verständigte Polizei konnte ihn am Ort des Geschehens festnehmen.

Fein säuberlich aufgereiht: Das Einbruchswerkzeug des in Rümlang verhafteten Mannes.
Fein säuberlich aufgereiht: Das Einbruchswerkzeug des in Rümlang verhafteten Mannes.
Foto: PD / Kantonspolizei Zürich

Einem aufmerksamen Anwohner ist es zu verdanken, dass die Kantonspolizei Zürich in der Nacht auf Dienstag einen Einbrecher in Rümlang schnappen konnte. Wie die Polizei mitteilt, ging der Anruf des Anwohners gegen 2.40 Uhr bei der Einsatzzentrale ein. Er meldete, dass er einen dunkel gekleideten Mann beobachte, der möglicherweise versuche, die Türe einer Gewerbeliegenschaft an der Ifangstrasse aufzubrechen.

Die sofort ausgerückten Polizisten trafen beim Absuchen des Geländes schliesslich auf einen Mann, der auf die Beschreibung passte. Der mutmassliche Einbrecher wurde verhaftet.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 51-jährigen Schweizer. Bei der Durchsuchung des mitgeführten Rucksacks stellten die Polizisten professionelles Einbruchswerkzeug sicher. Der Mann wird nach der polizeilichen Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

mst