Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Eklat in der Champions LeaguePSG-Partie wegen Rassismusvorfall abgebrochen

Unschöne Szenen beim Spiel zwischen Paris Saint-Germain und Basaksehir. Demba Ba (links) und andere Spieler diskutieren nach dem Vorfall intensiv mit dem Schiedsrichter.
Der Vierte Offizielle soll sich rassistisch geäussert haben. Die Basaksehir-Spieler verliessen anschliessend den Rasen.
Auch die PSG-Spieler begaben sich im Parc des Princes in die Katakomben. Ein einstündiger Unterbruch folgt.
1 / 3

Das Spiel wird am Mittwoch nachgeholt

Meinungen gehen auseinander

va/nih

63 Kommentare
Sortieren nach:
    Bernhard Meier

    Das Ganze mutet sehr hysterisch an. Google-Übersetzter gibt für rumänisch "negru" "schwarz" an, was mich nicht überrscht mit früher etwas Latein in der Schule. Der Schiedrichter wollte ja wissen, wer da auf die Tribüne gehen soll und da erfolgte die deskriptive beschreibung des Betreffenden...Mit Rassismus hat dies mit Sicherheit nichts zu tun!