Zum Hauptinhalt springen

Besuche bald wieder möglichQuarantäne im Alters- und Pflegeheim in Glattfelden ist aufgehoben

Im Alters- und Pflegeheim Eichhölzli in Glattfelden sind keine weiteren Covid-19-Fälle aufgetreten. Die Quarantäne für die Bewohnenden konnte darum aufgehoben werden.

Die Bewohnenden des Alters- und Pflegezentrums dürfen sich wieder frei bewegen.
Die Bewohnenden des Alters- und Pflegezentrums dürfen sich wieder frei bewegen.
Archivbild: Thomas Egli

Seit mehreren Tagen sind im Alters- und Pflegeheim Eichhölzli in Glattfelden keine weiteren Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Eine Mitarbeiterin befindet sich noch in Quarantäne. Zwei weitere der positiv getesteten Bewohnenden sind leider in den letzten Tagen verstorben. «Der Gemeinderat und die Heimleitung sprechen den Angehörigen ihr tief empfundenes Mitgefühl aus», hält die Mitteilung weiter fest.

Besuche voraussichtlich ab 11. Januar wieder möglich

Aufgrund der aktuellen Entwicklung konnte die Quarantäne für die Bewohnenden am Montagmorgen, 4. Januar, aufgehoben werden. Die Heimleitung geht derzeit davon aus, dass das Eichhölzli ab Montag, 11. Januar, wieder für Besuchende geöffnet werden kann.


Die Verantwortlichen sind sich bewusst, dass die Situation sehr dynamisch ist, schreibt der Gemeinderat weiter. Die Hygienemassnahmen sind weiterhin strikt einzuhalten, und das Personal arbeitet nach einem detaillierten und umfangreichen Schutzkonzept, um das Risiko so gering wie möglich zu halten. Dennoch ist trotz aller Massnahmen ein erneuter Ausbruch des Sars-CoV-2-Virus in einer Institution wie dem Alters- und Pflegeheim Eichhölzli leider nicht komplett auszuschliessen. Der Gemeinderat und die Heimleitung sind auf einen solchen Fall vorbereitet und werden bei Bedarf sofort die nötigen Massnahmen ergreifen.

red