Zum Hauptinhalt springen

Raubmord im Villenquartier

Eine 73-jährige Frau ist in ihrem Küsnachter Haus beraubt und getötet worden. Das Mordopfer lebte alleine in einer Villa im Ortsteil Goldbach. Die Staatsanwaltschaft meldet die Verhaftung von mehreren Tatverdächtigen.

In diesem Haus im Küsnachter Quartier Goldbach ereignete sich die Bluttat.
In diesem Haus im Küsnachter Quartier Goldbach ereignete sich die Bluttat.
Patrick Gutenberg

Die Tat liegt fast sechs Wochen zurück. Wie die Oberstaatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich am Freitag mitteilt, wurde die Frau bereits am 21. August von Angehörigen tot in ihrer Liegenschaft in Küsnacht-Goldbach aufgefunden. Ermordet wurde sie am Samstag, 20. August, wie die Ermittlungen ergaben. Als Grund, weshalb der Mord erst jetzt bekannt gegeben wurde, nennt Staatsanwalt Matthias Stammbach «unter anderem ermittlungstaktische Gründe».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.