Zum Hauptinhalt springen

Keine DorffestivitätenRafz streicht auch den Rest seiner 1150-Jahr-Feier

Die Gesundheit von Gästen und OK stehe an oberster Stelle, sagen die Organisatoren. Darum sind nun sämtliche für das Rafzer Jubiläumsjahr geplanten Events abgesagt.

Das festliche Logo zu 1150 Jahren Rafz ist durch die Umstände zur Corona-Krone mutiert. Noch bis im September soll es auf dem Schürlibuck stehen bleiben.
Das festliche Logo zu 1150 Jahren Rafz ist durch die Umstände zur Corona-Krone mutiert. Noch bis im September soll es auf dem Schürlibuck stehen bleiben.
Sibylle Meier

Auf dem Rafzer Schürlibuck-Hügel thront derzeit eine 20 Meter hohe Krone; die roten Zacken entlehnt aus dem Dorfwappen. «Von da, wo ich wohne, kann ich die Konstruktion gut sehen», sagt Hubi Boog. Aufgestellt wurde sie als Logo fürs grosse Dorfjubiläum 1150 Jahre Rafz, in dessen Organisationskomitee (OK) Boog für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. «Jetzt ist diese Krone eher ein passendes Mahnmal für Corona.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.