Zum Hauptinhalt springen

Geld für den nächsten Schritt26,7 Millionen Franken für Glattalbahn in Kloten

Der am Freitag gesprochene Kredit kommt der Verlängerung der Glattalbahn ins Entwicklungsgebiet Steinacker zugute. Der Klotener Stadtrat zeigt sich erfreut.

Der Regierungsrat sprach am Freitag einen Projektkredit für die Verlängerung der Glattalbahn in Kloten.
Der Regierungsrat sprach am Freitag einen Projektkredit für die Verlängerung der Glattalbahn in Kloten.
Archivbild: Urs Jaudas

Die Verlängerung der Glattalbahn nach Kloten ist einen Schritt weiter: Am Freitag gab der Regierungsrat einen weiteren Kredit für das Projekt Glattalbahn frei. Mit den 26,7 Millionen Franken sollen die bisher erarbeiteten Pläne weiterentwickelt werden – diese beinhalten nicht nur die Verlängerung der Tramlinie vom Flughafen bis in den Klotener Steinacker, sondern auch Massnahmen für den Hochwasserschutz entlang des Altbachs. Und: Zwischen dem Flughafen und dem Bassersdorfer Gebiet Grindel wird an einer Velohauptverbindung weitergetüftelt.

Bau beginnt wohl 2025

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.