Zum Hauptinhalt springen

Der Widerstand gegen Fusionen schwindet

Vor knapp drei Jahren hat der Kirchenrat das Projekt Kirchgemeinde Plus lanciert und die Gemeinden aufgefordert, sich zusammenzuschliessen. Anfangs war der Widerstand gross; heute siehts besser aus.

Nach drei Jahren Kirchgemeinde Plus (KG Plus) ist Andreas Jakob, der das Projekt als Berater begleitet, zuversichtlich: «Wir sind voll auf Kurs.» 2014 hätten die meisten Zürcher Kirchgemeinden Gespräche mit ihren Nachbarn aufgenommen. Jakob bezieht sich für diese Zwischenbilanz auf eine Tagung im letzten Jahr, an der gut 40 Kirchgemeindepräsidenten erzählten, sie führten Gespräche mit anderen Kirchgemeinden – oft mit mehreren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.