Zum Hauptinhalt springen

Goldene Gala-Zeiten bei der Swissair im Jahr 1989

Es waren Swissair-Zeiten, denen heute noch viele nachtrauern dürften

1989 heimste die stolze nationale Fluggesellschaft nicht nur mehrere Auszeichnungen als beste Airline ein, sondern konnte auch Flotte und Streckennetz erweitern.

So nahm das Unternehmen die 22. Maschine des Typs MD-81 in ihre Dienste und flog erstmals nach Los Angeles. Am 16. März 1989 weitete die Swissair ihre Partnerschaften aus, sie unterzeichnete Kooperationsverträge mit der amerikanischen Delta Airlines und der Singapore Airlines. Das Bruttoergebnis des Schweizer Unternehmens lag um 10 Prozent über jenem des Vorjahrs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.