Zum Hauptinhalt springen

Iron Maiden in Kloten gelandet

Der Jumbo von Iron Maiden ist kurz nach 16 Uhr am Flughafen Zürich gelandet. Die Heavy-Metal Band spielt am Freitag in Luzern.

hat den Jumbo abgelichtet, als er über den Höriberg flog.
hat den Jumbo abgelichtet, als er über den Höriberg flog.
Claudia Vontobel-Ghilardi
Heck war von dort aus bereits gut zu sehen.
Heck war von dort aus bereits gut zu sehen.
Claudia Vontobel-Ghilardi
ein landendes Flugzeug vor der Linse, dass sie nicht jeden Tag zu sehen bekommen. Entsprechend gross war der Andrang.
ein landendes Flugzeug vor der Linse, dass sie nicht jeden Tag zu sehen bekommen. Entsprechend gross war der Andrang.
Leo Wyden
1 / 4

Kurz nach 16 Uhr ist am Mittwochnachmittag ein spezielles Flugzeug in Kloten gelandet: Eine Boeing 747-400 mit welcher die Band Iron Maiden derzeit ihre Welttour bestreitet. Der Jumbo ist entsprechend nicht in den normalen Farben der «Air Atlanta Icelandic» bemalt, unter deren Registration das Flugzeug fliegt, sondern in spezieller Bemalung der Heavy-Metal-Band. Vorne am Rumpf sind alle Stationen der «The Book of Souls World Tour» aufgeführt, darunter in der Mitte der dritten Spalte auch Luzern, wo die Briten am Freitag spielen werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.