Bezirksgericht Bülach

«Es gab keine andere Lösung»

Ein junges Ehepaar aus Utzigen im Kanton Bern sowie ein Kollege des Ehemanns werden beschuldigt, gemeinsam einen Lastwagenbesitzer aus Bülach gefesselt und erstickt zu haben. Es ist nicht der einzige Mord, welchen das Trio begangen haben soll.

Der Haupttäter (violettes Hemd) hat beide Morde gestanden. Trotzdem verstrickt er sich in teils diffusen Geschichten.

Der Haupttäter (violettes Hemd) hat beide Morde gestanden. Trotzdem verstrickt er sich in teils diffusen Geschichten. Bild: Illustration: Robert Honegger

(Erstellt: 05.09.2019, 17:27 Uhr)

Artikel zum Thema

«Er sollte mir im restlichen Leben nicht mehr über den Weg laufen»

Bezirksgericht Bülach Seit gestern läuft der Prozess zu den beiden Morden in Utzigen BE, wobei ein Lastwagenchauffeur aus Bülach zu den Opfern gehört. Die Angeklagten erzählen unterschiedliche Geschichten. Mehr...

Anklage spricht im Mordfall Boppelsen von besonderer Grausamkeit

Boppelsen / Bülach Die Zürcher Staatsanwaltschaft wirft den drei im Tötungsdelikt in Boppelsen und für einem früheren Mord angeklagten drei Personen besondere Grausamkeit vor. Das junge Ehepaar aus dem Kanton Bern und dessen Kollege müssen sich am 9. September vor dem Bezirksgericht Bülach verantworten. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben