Bülach/Dielsdorf

Viele wissen nicht, dass sie Diabetes haben

Heute Dienstag ist Weltdiabetestag. Dieser steht unter dem Motto «Augen auf den Diabetes». In den beiden Bezirkshauptorten gibt es gratis Informations­veranstaltungen mit Tipps und Tests für die Bevölkerung.

Ein Mädchen misst mit einem Blutzuckermessgerät ihren aktuellen Zuckergehalt im Blut.

Ein Mädchen misst mit einem Blutzuckermessgerät ihren aktuellen Zuckergehalt im Blut. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rund neun Prozent der Bevölkerung leiden unter Diabetes. Fachleute gehen jedoch davon aus, dass rund die Hälfte der Betroffenen gar nichts davon ahnt. Deshalb laden am heutigen Weltdiabetestag im Unterland das Spital Bülach sowie das Gesundheitszentrum Dielsdorf ein zu kostenlosen Informationsveranstal­tun­gen.

Im Gesundheitszentrum Dielsdorf berät ein spezielles «Foodteam» Interessierte zudem in Ernährungsfragen. Unterstützt werden die Fachleute von der Spitex-Region Dielsdorf. In Bülach sind nebst der Diabeto­login und Endokrinologin Natalia Rudovich auch Mitarbeitende der Diabetesfachberatung und Ernährungsberatung anwesend.

Eine Wohlstandserscheinung

Beim Diabetes mellitus, wie die Zuckerkrankheit eigentlich korrekt heisst, handelt es sich um eine Stoffwechselstörung, bei der das Hormon Insulin nicht mehr ausreichend in der Bauchspeicheldrüse gebildet werden kann. Dies hat einen erhöhten Blut­zuckerspiegel zur Folge. In der Schweiz leiden gemäss Schätzungen beinahe 500 000 Menschen dar­an.

Der Weltdiabetestag ­wurde 1991 von der International Diabetes Federation und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eingeführt. Seit 2007 ist der Weltdiabetestag ein offizieller Aktionstag im Kalender der Vereinten Nationen. (red)

Erstellt: 14.11.2017, 11:40 Uhr

Infobox

Weltdiabetestag heute in Dielsdorfim Neubau des Gesundheitszen­trums, Eventsaal Lägern, 11 bis15 Uhr. Und in Bülach im Spital,Restaurant Atrium, 16 bis 19.30 Uhr. Die Veranstaltungen sind an beiden Orten kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Kommentare