Zum Hauptinhalt springen

Wenn es dunkel wird, rattern die Filmprojektoren

Wenn im Sommer die Abende lau und lang sind, dann ist Zeit für Open-Air-Kinos. Im Unterland haben sich einige der Freiluft-Cinemas zu traditionellen Anlässen gemausert.

Das Neue Kino Freienstein bietet seit 2004 Filme unter freiem Himmel an.
Das Neue Kino Freienstein bietet seit 2004 Filme unter freiem Himmel an.
Archiv Leo Wyden

Ab heute ist das Städtchen Eglisau wieder fest in der Hand der Kinogänger. Bereits zum zwölften Mal werden am Rheinufer die Filmtage Eglisau durchgeführt. Jeweils von Freitag bis Sonntag wird an jedem der Abende auf der Leinwand bei der reformierten Kirche ein Film gezeigt – bei jedem Wetter, ausser bei Sturm. Der Haken ist allerdings: Die drei Abende sind bereits ausverkauft. Wer Glück hat, kann sich an der Abendkasse noch eines der Resttickets ergattern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.