1. August

Wo die Promis Festreden halten

Ob Berühmtheiten aus der nationalen Politik, aus dem Sport oder dem Showbusiness – auch in diesem Jahr werden diverse Prominente im Unterland die Festansprachen zum Geburtstag der Schweiz halten.

Bundesfeier in Dietlikon: Auch in diesem Jahr begeben sich im Unterland vielerorts bekannte Gesichter ans Rednerpult.

Bundesfeier in Dietlikon: Auch in diesem Jahr begeben sich im Unterland vielerorts bekannte Gesichter ans Rednerpult. Bild: Archiv Thomas Egli

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Genau heute in einer Woche ist der 1. August. Das ist nicht nur der Tag der Bundesfeier, des Feuerwerks und der Höhenfeuer. Er ist auch der Tag der feierlichen Ansprachen. Nur noch in den wenigsten Unterländer Gemeinden kommt dem Gemeindepräsidenten oder der Gemeindepräsidentin die Ehre zuteil, eine Rede zu halten.

Meistens übernehmen mittlerweile Prominente diese Aufgabe. Nicht selten werden Mitglieder des Stände-, National-, Regierungs- oder Kantonsrats eingeladen. Aber auch Grössen aus der Sportwelt und dem Showbusiness treten ans Rednerpult.

Der doppelte Jositsch

Gleich zweimal wird Daniel Jositsch im Unterland zu hören sein. Wer seine Rede um 18 Uhr in Dänikon verpasst, kann kurz nach 20 Uhr in Weiach erneut dem SP-Ständerat lauschen. Aus dem Nationalrat treten mit Barbara Steinemann, Thomas Matter, Martin Haab (alle SVP) und Philipp Kutter (CVP) vier Exponenten in der Region auf.

Die Regensdorferin Steinemann spricht am Vormittag in Niederweningen und am Abend an der gemeinsamen Feier von Buchberg und Rüdlingen. Kutter wird seine Worte zuerst in Embrach und am Abend in Winkel an die dortigen Bevölkerungen richten. Matter hält seine Rede in Dielsdorf, Haab in Niederglatt.

Regierung dreimal zu Gast

Die kantonale Regierung ist mit Ernst Stocker (SVP) in Freienstein-Teufen, Silvia Steiner (CVP) in Höri und Carmen Walker Späh (FDP) in Rümlang vertreten. Kantonsrätin Doris Meier Kobler (FDP) wird am 31. Juli in Hochfelden eine Ansprache halten. In Bassersdorf, wo sie als Gemeindepräsidetin amtet, wird am 1. August Parteikollege und Kantonsratspräsident Dieter Kläy auftreten. Aus dem Kantonsrat werden Hans Egli (EDU) in Oberweningen und Benjamin Fischer (JSVP) in Boppelsen zu hören sein.

Neben all diesen Aushängeschildern aus der Politik treten aber auch Promis anderer Fachgebiete auf, wie beispielsweise der ehemalige Radprofi Franco Marvulli oder die Sängerin Sarah-Jane.

Erstellt: 24.07.2019, 15:12 Uhr

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.