Zum Hauptinhalt springen

Neues Schulhaus für EglisauRheinstädtchen bereitet Investition von 27 Millionen Franken vor

Eglisau braucht ein neues Sekundarschulhaus. Nach einigem Hin und Her mit anderen Gemeinden des Rafzerfelds stellt das Dorf nun im August das Neubauprojekt vor.

Die Visualisierung zeigt, wie man sich das neue Sekundarschulhaus ungefähr vorstellen muss.
Die Visualisierung zeigt, wie man sich das neue Sekundarschulhaus ungefähr vorstellen muss.
PD

Platzmangel gehört an den Eglisauer Schulen seit geraumer Zeit zum Alltag. Seit Jahren müssen Schülerinnen und Schüler in Provisorien unterrichtet werden, während gleichzeitig immer mehr Kinder in der Gemeinde gezählt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.