Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Richter stellen sich hinter misshandelte Russinnen

Das Gericht in Strassburg verlangt, dass Russland ihr 380’000 Franken für medizinische Behandlungen und als Schmerzensgeld bezahlt: Magarita Gratschowa.

Frauenrechtlerinnen sprechen von einem Sieg

Jedes Jahr werden etwa 14’000 Frauen von Familienangehörigen getötet, meistens vom Ehemann.

Junge Russinnen wollen sich Gewalt nicht mehr bieten lassen: Protest gegen die Mordanklage gegen drei Schwestern, die von ihrem Vater jahrelang misshandelt wurden.