Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach BerufungsprozessRingier-Chef entschuldigt sich bei Jolanda Spiess-Hegglin

Sie klagte gegen «Blick»: Jolanda Spiess-Hegglin.
Entschuldigung an prominenter Stelle: Die Schlagzeile zum Gerichtsurteil auf blick.ch.

hvw/sda

83 Kommentare
Sortieren nach:
    Ursula Schüpbach

    „An der Veröffentlichung dieser Daten habe kein überwiegendes öffentliches Interesse bestanden.“

    Überflüssige Blick-„Berichterstattung“. Und als 2. Kapitel überflüssiger K.O.-Thesenjournalismus von Hansi Voigt. Der Schweizer Journalismus könnte einem leidtun. Den braucht es so wirklich nicht. Aussagen von unabhängigen Zeugen, Zeuginnen und einem Betroffenen reichen durchaus. Ist auch sonst ein übliches Verfahren, das wohl schier täglich irgendwo im Land stattfindet. Auf Verschwörungstheorien aller Art verzichte ich gerne.-