Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Eigenes Medikament in Phase-3-StudieRoche setzt auf Alzheimer

Severin Schwan, CEO der Roche Gruppe, hofft, im kommenden Jahr einen Durchbruch bei der Alzheimer-Forschung vermelden zu können.
2 Kommentare
Sortieren nach:
    Bettina Hackel

    Psycho-soziale Forschung wäre mir wichtiger: wie alltägliches Leben von Menschen, die mit Symptomen einer Form von Demenz leben, zu verbessern wäre.

    Aber damit wäre ja nur ein kleiner Bruchteil davon zu verdienen, was Medikamente einbringen - selbst solche, die nicht wirklich was bringen. Umso bedeutender und wertvoller ist es, dass inzwischen einige Menschen mit Demenz - und mit Begabung zum Reden und Schreiben - mutig Selbsthilfe wagen! Im deutschen Sprachraum ist das Helga Rohra. Für Englisch-sprachige zB Chris Roberts, Kate Swaffer ... auch Richard Taylor natürlich, 2015 nach 15 Jahren mit Alz an Krebs gestorben. Via Facebook hat er noch an seinen letzten Lebenstagen seinen Freunden rund um die Welt berichtet, wie es ihm ging. Auch so geht Alzheimer's, mit oder ohne Pillen.