Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wertvolles SammlerstückRote Mauritius-Briefmarke wird für Millionen versteigert

Mit der Roten Mauritius wurde erstmals das Porto für den Versand von Einladungen zu einem Kostümball bezahlt. Noch drei der Umschläge sollen erhalten geblieben sein.

Porto für den Versand von Einladungen zu einem Kostümball

SDA/step

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Claire Deneuve

    Dann wollen wir doch mal schauen, ob diese Ganzsache den Rekordpreis für die einzige existierende "British Guiana 1c magenta" von 1856 knackt, die 2014 für 9.48 Mio US$ (7.77 Mio €) ersteigert wurde, obwohl es keine Belege dafür gibt, dass diese damals offiziell hergestellt oder ausgegeben wurde. Eine ziemlich unscheinbare achteckige Marke, auf der man ohne Lupe kaum was erkennen kann und die Handentwertung mit schwarzer Tinte neben der eher ungewohnten Magentafarbe wohl das auffälligste daran ist.

    Der Weltrekordpreis Vorreiter der BG 1c mag war übrigens der sogenannte "Bordeaux Brief", ein Faltbrief mit je einer Blauen und der Roten Mauritius (dieselbe wie im Artikel) gesendet am 4. Oktober 1847 von Mauritius nach Bordeaux.

    Dieser wurde 1993 vom Auktionshaus David Feldman in Genf für rund 5.6 Mio € nach Singapore verkauft