Zum Hauptinhalt springen

Wallisellen verliert 0:3Rückschlag nach drei guten Spielen

Das Team von Trainer Maurizio Fede unterliegt zu Hause Wiesendangen in der Gruppe 2 der 2. Liga. Schon am Samstag könnten die Glattaler wieder gewinnen.

Der Walliseller Elez Shakjiri  musste gegen Wiesendangen vorzeitig verletzt vom Platz.
Der Walliseller Elez Shakjiri musste gegen Wiesendangen vorzeitig verletzt vom Platz.
Foto: Raisa Durandi

Rückschlag für Wallisellen. Nach drei guten Spielen, einem Sieg in Wetzikon, einer 2:3-Niederlag zu Hause gegen den FC Schaffhausen mit dem letzten Tor in der Nachspielzeit, nachdem Wallisellen zuvor zwei gute Torchancen ausgelassen hatte und der knappen 1:2-Niederlage in Dübendorf, verloren die Glattaler nun zu Hause gegen Wiesendangen in einer Nachtragspartie 0:3. Die Gäste feierten dabei in ihrem siebten Meisterschaftsspiel in dieser Saison erst den zweiten Sieg. «Unsere Leistung war leider schwach», bilanzierte Wallisellens Trainer Maurizio Fede nach Spielschluss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.