Zum Hauptinhalt springen

Reto Hauser im Militärradrennen DritterRüeggs in Brugg knapp am Podest vorbei

Timon erreichte im mit 47,774 km/h gefahrenen Hauptrennen Rang 4, Noemi im Rennen der Anfänger und Junioren, wo auch die Frauen mitfahren, den guten Platz 5.

Eine gute Leistung gelang beim Nachwuchs und den Frauen Noemi Rüegg (in rot). Die Oberweningerin wurde als beste Frau Fünfte.
Eine gute Leistung gelang beim Nachwuchs und den Frauen Noemi Rüegg (in rot). Die Oberweningerin wurde als beste Frau Fünfte.
Foto: Neli Widmer 

Beim vierten Brugger Abendrennen, das wegen der Corona-Pandemie weiterhin ohne Zuschauer ausgetragen wird und deshalb als Trainingsrennen gilt, fuhr Timon Rüegg als Vierter knapp am Podest vorbei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.