Zum Hauptinhalt springen

Dielsdorf/BuchsSchliessung der «Hand» bleibt Thema

Die beiden Dörfer wollen die Verbindungsstrasse vollständig sperren. Doch das geht frühestens 2025. Jetzt nehmen sie einen neuerlichen Anlauf für eine zeitweise Sperrung.

Dieser Tage könnte man das Jubiläum 5 Jahre neues Adlikerkreuz begehen; es war am 20. Juli 2015, als der Kanton die ausgebaute Kreuzung für den Verkehr freigab. Mit dem Ausbau war in den Augen so mancher Buchser und Dielsdorfer die Voraussetzung dafür gegeben, die landläufig als «Hand» bekannte Ausweich-Verbindungsstrasse zwischen Furttal und Wehntal definitiv schliessen zu können. Ein lange gehegter Wunsch – bloss die Rechnung ging bislang nicht auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.