Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Unethisch gewonnenes MetallSchmutziges Gold kommt über Dubai in die Schweiz

Ein Angestellter des Goldverarbeiters Valcambi in Balerna TI hält Tafelbarren in der Hand.

Metalor distanziert sich von Gold aus Dubai

Gold aus der Konfliktregion Darfour?

Valcambi hat oft keine Ahnung, woher das Gold stammt

Bundesrat warnte schon 2018

23 Kommentare
Sortieren nach:
    P. Hablützel

    Ein Thema, dass sicherlich wichtig ist. Schön wäre es, auch mal aufzuzeigen, wo die Bestrebungen liegen, eine Alternative zu bieten. Denn es sind wie immer in solchen Fällen die Kleinen, die unter schlechter Presse leiden. Ich meine damit die Schmuckbranche, namentlich die kleinen Goldschmiede-Ateliers.

    Und gerade diese zeigen derzeit mit aller Kraft, aber leider ohne Lobby, dass es Alternativen gibt. Ich darf diese hier wohl nicht mit Namen nennen. Aber ich kann die Konsumenten auffordern, beim Goldschmied Ihres Vertrauens das Thema anzusprechen. Er wird sie gerne aufklären ;-)