Zum Hauptinhalt springen

Regensdorf sagt JaSchulhaus Chrüzächer erhält einen neuen Trakt

Ein Erweiterungsbau wird das unter Schutz stehende Schulhaus am Rande Regensdorfs ergänzen. Die Bauarbeiten beginnen im ersten Quartal 2021.

Das 1961 erbaute Primarschulhaus Chrüzächer in Regensdorf darf als denkmalgeschützter Bau nur unter Auflagen saniert werden.
Das 1961 erbaute Primarschulhaus Chrüzächer in Regensdorf darf als denkmalgeschützter Bau nur unter Auflagen saniert werden.
Foto: Balz Murer

Obschon im Chrüzächer künftig nicht mehr Kinder zur Schule gehen werden als heute, investiert Regensdorf doch kräftig in das Primarschulhaus. Das Stimmvolk hat einen Kredit von 5,23 Millionen Franken für die Erweiterung der Schulanlage Chrüzächer genehmigt. Mit 75 Prozent Ja-Stimmen fällt das Resultat sehr deutlich aus. Die Stimmbeteiligung lag bei hohen 49 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.