Zum Hauptinhalt springen

83-jährige Autofahrerin gerät in Rümikon AG auf Gegenfahrbahn

Eine 83-jährige Autofahrerin ist am Dienstag zwischen Rümikon AG und Kaiserstuhl AG aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stiess ihr Auto heftig mit einem Lieferwagen zusammen.

Der Lieferwagenlenker versuchte auszuweichen, konnte die Kollision jedoch nicht verhindern, wie die Aargauer Kantonspolizei am Mittwoch vermeldete. Der Rettungsdienst forderte für die 83-Jährige einen Rettungshelikopter an, der sie ins Spital flog. Nach ersten Angaben erlitt sie mittelschwere Verletzungen.

Die Beifahrerin im Auto sowie der Lieferwagenfahrer wurden beide leicht verletzt. Ambulanzen brachten sie ins Spital. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch