Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer verwechselt in Basel Treppe mit Parkingeinfahrt

Ein ortsunkundiger Autolenker ist am Mittwochmorgen in Basel einen Treppenabgang hinuntergefahren. Der 77-Jährige und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Der Mann war gemäss eigener Aussagen kurz vor 8.30 Uhr an der Peter-Merian-Strasse von seiner 72-jährigen Beifahrerin auf eine vermeintliche Parkingeinfahrt aufmerksam gemacht worden, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement mitteilte. Als er seinen Irrtum bemerkte, sei das Auto bereits die Treppe zur Post-Passage hinuntergerollt.

Das noch fahrbare Auto wurde geborgen. An der Treppe entstand ein Sachschaden. Dem Lenker droht gemäss Mitteilung eine Verzeigung, weil er es an Vorsicht und Aufmerksamkeit habe mangeln lassen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch