Zum Hauptinhalt springen

Frisch gewählte Regierungsräte machen Platz für Neue im Nationalrat

Der Nationalrat hat am Donnerstag zwei neue Mitglieder vereidigt. Samuel Bendahan übernimmt für die Waadtländer SP den Sitz von Cesla Amarelle. Der Walliser Thomas Egger (CSPO) ersetzt in der CVP-Fraktion den abtretenden Roberto Schmidt.

Amarelle und Schmidt treten aus dem gleichen Grund zurück: Sie schafften in ihren Kantonen den Sprung in die Exekutive. Die 43-jährige Amarelle wurde im Mai in die Waadtländer Regierung gewählt. Der 55-jährige Schmidt machte im März bei den Walliser Staatsratswahlen das Rennen.

Davon profitieren die Neuen, die nun in den Nationalrat nachrücken können. Der 49-jährige Oberwalliser Thomas Egger studierte an der Universität Zürich Geographie und Politikwissenschaften. Seit 2002 amtet er als Direktor der Schweizerischen Gemeinschaft für die Berggebiete (SAB).

Der 37-jährige Lausanner Samuel Bendahan ist Wirtschaftswissenschaftler. Er unterrichtet an der Universität und der ETH Lausanne. Seinen Sitz im Waadtländer Kantonsrat wird er aufgrund seines neuen Nationalratsmandats aufgeben.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch