Zum Hauptinhalt springen

Neigezug bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern entgleist

Im Bahnhof Luzern ist am frühen Mittwochnachmittag ein Neigezug bei der Ausfahrt entgleist. Ein Wagen kippte zur Seite. Daneben wurden Bahnanlagen beschädigt. Der Verkehr im Bahnhof Luzern ist unterbrochen.

Wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte, verunfallte der Eurocity Mailand - Basel kurz vor 14 Uhr bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern. Über mögliche Verletzte konnte er keine Angaben machen. Die Unfallursache war vorerst unklar.

Die Entgleisung ereignete sich laut Angaben eines sda-Korrespondenten vor Ort unterhalb der Langensandbrücke. Ein Wagen kam auf der Seite zu liegend. Das Dach wurde aufgeschlitzt. Zudem wurde mindestens ein Fahrleitungsmast umgerissen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch