Zum Hauptinhalt springen

Sattelschlepper prallt auf der A1 seitlich in Abschleppfahrzeug

Glimpflich abgelaufen ist am Donnerstagnachmittag eine Kollision eines Sattelschleppers mit einem Lastwagen eines Abschleppdienstes auf dem Pannenstreifen der A1 bei Walterswil SO. Obwohl grosser Schaden entstand, blieben die Beteiligten unverletzt.

Das Abschleppfahrzeug hatte gerade ein Pannenfahrzeug aufgeladen, als der Sattelschlepper in die linke Seite des Fahrzeuges prallte. Warum der 53-jährige Sattelschlepper-Chauffeur nach rechts auf den Pannenstreifen geriet, ist gemäss Polizeiangaben vom Freitag noch nicht restlos geklärt. Der Chauffeur machte einen technischen Defekt geltend. Deshalb stellte die für diesen Streckenabschnitt der A1 zuständige Kantonspolizei Aargau Sattelschlepper und Anhänger für technische Abklärungen sicher. Sie nahm dem Fahrer zudem den Führerausweis ab. Der mit Trümmern übersäte Normalstreifen der Fahrbahn in Richtung Zürich blieb wegen der Bergungs- und Räumungsarbeiten rund zwei Stunden lang gesperrt. Der Verkehr geriet dadurch auf einigen Kilometern ins Stocken. Nach der Aufhebung der Sperrung normalisierte sich die Verkehrssituation rasch.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch