Zum Hauptinhalt springen

Ständerat will keine Verjährung bei Potentatengeldern

Als die Schweiz noch als sicherer Hafen für die gehorteten Millionen ausländischer Diktatoren galt: Bundesrat Pierre Aubert empfängt im Mai 1983 in Bern den kongolesischen Machthaber Mobutu Sese Seko. (Archivbild)

SDA