Polizei sucht Porsche mit Zürcher Nummernschild

Am Freitagabend kam es auf der A1 bei Rothrist zu einem Unfall mit sieben Autos. Vier Personen wurden verletzt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Unfall mit sieben beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn A1 bei Rothrist AG hat am Freitagabend vier Leichtverletzte gefordert. Ein Auto landete dabei auf dem Dach. Die teilweise Sperrung der Autobahn verursachte erhebliche Rückstaus.

Zum Unfall kam es gegen 17.20 Uhr kurz vor der Ausfahrt Rothrist in Fahrtrichtung Zürich, wie die Solothurner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Vier Personen seien leicht verletzt und zur Kontrolle ins Spital gebracht worden.

Spurwechsel eines Porsches

Drei der sieben beteiligten Fahrzeuge seien nicht mehr fahrbar gewesen und hätten abgeschleppt werden müssen. Während den Unfall-, Bergungs- und Reinigungsarbeiten habe die Autobahn zeitweise gesperrt werden müssen.

Die genaue Unfallursache stand zunächst nicht fest. Gemäss Aussagen von Beteiligten soll dem Verkehrsunfall ein Spurwechsel eines schwarzen Porsches mit Zürcher Kontrollschildern vorausgegangen sein. Dieser hatte die Unfallstelle noch vor dem Eintreffen der Polizei verlassen und wird nun gesucht.

(oli/sda)

Erstellt: 22.09.2018, 11:34 Uhr

Artikel zum Thema

Fünf Personen bei Autounfall in Flüelertunnel verletzt

Nach einem Unfall am Freitagabend musste der 2,6 Kilometer lange Tunnel während drei Stunden gesperrt werden. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Blog

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.