Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

EU drängt beim Rahmenabkommen auf engen Fahrplan

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und seine rechte Hand, Martin Selmayr, wollen die offenen Fragen des Bundesrats zum Rahmenabkommen schnell klären. Foto: Keystone/EPA/Olivier Hoslet

Änderungen nicht möglich

Zeit nehmen für Lohnschutz

Abkommen bis zu Junckers Abgang