Zum Hauptinhalt springen

Snowboarder kollidiert mit Lieferwagen

In Arosa kam es zu einem heftigen Unfall zwischen einem Wintersportler und einem Fahrzeug. Der Snowboarder brach sich dabei beide Oberschenkel.

Beim Kreuzen der Prätschlistrasse kollidierte der Snowboarder mit einem Lieferwagen. (17. Februar 2018)
Beim Kreuzen der Prätschlistrasse kollidierte der Snowboarder mit einem Lieferwagen. (17. Februar 2018)
Kantonspolizei Graubünden

Ein Snowboarder ist am Samstagmorgen in Arosa mit einem Lieferwagen zusammengestossen, als er eine Strasse kreuzen wollte. Er brach sich beide Oberschenkel.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei Graubünden wollte der Snowboarder vor 9 Uhr zur Talstation der Weisshornbahn fahren. Als er eine Strasse kreuzen wollte, prallte er in einen Lieferwagen, der von rechts angefahren kam.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der verletzte Wintersportler von der Rega ins Kantonsspital nach Chur geflogen. Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft untersuchen nun den genauen Unfallhergang.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch