Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hunderte Kinderleichen gefundenSchweizer Mönche wirkten beim Zwangsmissionieren von Kindern mit

Bischof Martin Marty war eine der Hauptfiguren bei der Missionierung der Sioux-Indianer.

«Es werden noch viele Kindergräber gefunden werden.»

Manuel Menrath, Historiker

Schweizer missionierten in Reservaten

Beim katholischen Internat bei Kamloops in Britisch-Kolumbien wurden die Überreste von 215 Kinderleichen gefunden.

Mit der Losung «Töte den Indianer, aber rette den Menschen» versuchten laut Menrath die Missionare den Schulkindern alles Indianische auszutreiben.

Zweifelhafter «Held»