Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rekordschneefälle in der DeutschschweizVerspätete Post, geknickte Bäume, ausgefallener ÖV

Telefone laufen heiss

In den Bergen bis zu zwei Meter

Im Flachland ist seit Mittwoch vor allem vom Aargau ostwärts viel Schnee gefallen.
Überall geknickte Äste: Der Mix aus Schneemenge und Nässe setzt den Bäumen zu, hier ein Foto aus Zürich.

Ein Toter und grosse Lawinengefahr

Schnee bremst Bahnverkehr

Warnung vor Waldgängen

Verspätete oder gar keine Post

oli/sda

58 Kommentare
Sortieren nach:
    Werner Stocker

    Ich muss schmunzeln, wenn ich daran denke wie sich hier im Forum gewisse Kommentarschreiber über die Tessiner lustig machten, als der Kanton Tessin Anfangs Dezember 2020 beinahe im Schnee versank. Die Tessiner hätten keine Ahnung mit dem Schnee umzugehen, hiess es zum Beispiel.

    Wie man sieht können es die Deutschschweizer auch nicht besser-mit dem Schnee umzugehen meine ich.

    Gruss aus dem Tessin W.S.