Samstag, 18. November bis Sonntag, 26. November 2017

Walsafari und Polarlicht

Ungefähr 350 Kilometer nördlich des Polarkreises rund um die Insel Kvaløya kommen im frühen Winter grosse Heringschwärme aus der Barentssee, um in den Fjorden zu überwintern. Dies lockt Orcas und Buckelwale in grosser Zahl an.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

An Bord des Motorseglers «Noorderlicht» begeben wir uns in den Fjorden auf die Suche nach diesen faszinierenden Meeresbewohnern.

Datum
Samstag, 18. November bis Sonntag, 26. November 2017

Ihr Experte auf dieser Reise

Der geborene Holländer, Jan Belgers, ist seit 25 Jahren in den Polarregionen unterwegs. Seinen Einstand gab er 1992 mit einer Winterexpedition ins antarktische Weddellmeer. Im Verlauf seiner Expeditionsleitertätigkeit war er auch im Himalaya und in den Anden unterwegs. Als Meeresbiologe fühlt er sich heimisch auf dem Meer. Seine Fachgebiete sind – neben der Meeresbiologie – Natur- und Polargeschichte.

Reiseprogramm
1. Tag: Zürich – Oslo Abflug am späteren Nachmittag vom Flughafen Zürich nach Oslo. Übernachtung in einem zentral gelegenen Stadthotel in Oslo.

2. Tag: Oslo – Tromsø
Am Vormittag Stadtrundgang in Oslo. Am Nachmittag fliegen wir von Oslo nach Tromsø, bekannt auch als «Paris des Nordens». Transfer zum Hafen und Einschiffung. Nach einem ersten Nachtessen an Bord bleibt Zeit für einen abendlichen Stadtbummel.

3. Tag: Langsundet Fjord
Früh am Morgen werden wir von Tromsø abfahren und in Richtung Nordosten steuern, in den Langsundet. In diesem herrlichen Fjord planen wir eine Anlandung beim kleinen Dorf Hansnes: Wir versuchen, eine Wanderung zu dem 306 Meter hohen Aussichtshügel Storheia zu unternehmen, um einen Rundumblick über den Fjord einzufangen. Die Nacht werden wir im Dyrsfjorden an der Nordspitze der Insel Ringvassøya verbringen.

4.–6. Tag: Vengsøyfjorden und Kaldfjorden
Die nächsten Tage werden wir im Vengsøyfjorden und Kaldfjorden verbringen, einem Gebiet, in dem in den letzten Jahren viele Orcas und Buckelwale gesichtet wurden. Wenn die Wale – zum Teil fast zum Greifen nahe – am Schiff vorbeischwimmen, ist das ein unvergessliches Erlebnis! Neben Orcas und Buckelwalen können wir vielleicht auch Seeadler beobachten. Am Nachmittag, wenn das Tageslicht schwindet, unternehmen wir eine kurze Wanderung und hoffen, dass sich bei klarem Abendhimmel die «Tricky Lady», wie das Polarlicht auch genannt wird, zeigt.

7. Tag: Insel Sommarøy
Wir setzen unsere Umsegelung von Kvaløya fort und nehmen Kurs auf die kleine Insel Sommarøy. Auch hier gibt es gute Möglichkeiten, das Polarlicht zur sehen. Die Insel bietet zudem gute Wandermöglichkeiten. Deshalb verbringen wir den letzten Tag der Expedition auf dieser schönen Insel, um die Küste mit ihren kleinen Buchten und weissen Stränden zu erkunden. Von der Spitze des 211 Meter hohen Mount Hillesøya haben wir einen hervorragenden Panoramablick auf die zerklüftete Küste.

8. Tag: Rückfahrt nach Tromsø
Im Verlauf des Tages fahren wir weiter in Richtung Tromsø und schliessen die Umrundung der Insel Kvaløya ab. Am Abend Ankunft in Tromsø, wo wir die letzte Nacht noch an Bord der «Noorderlicht» verbringen.

9. Tag: Tromsø – Zürich
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Tromsø und Rückflug nach Zürich. Individuelle Heimreise.

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.

Teilnehmer
Mind. 12, max. 18 Personen

Preis pro Person
Doppelkabine Fr. 3'870.–

Zuschläge
Einzelperson in geteilter Doppelkabine Fr. 250.–
(Einzelreisende können sich eine Doppelkabine mit einem Passagier des gleichen Geschlechts teilen)

Garantierte Einzelkabine Fr. 2'850.–

Leistungen
• Schweizer Reiseleitung
• Flug Zürich – Tromsø – Zürich, inkl. Flughafenund Sicherheitstaxen
• Stadtrundgang in Oslo mit Deutsch sprechendem Reiseleiter an Tag 2
• 1 Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Oslo, inkl. Frühstück
• 7 Übernachtungen auf der «Noorderlicht» in Doppelkabinen, inkl. Vollpension, Kaffee/Tee
• Alle Landausflüge während der Seefahrt
• Vorträge an Bord durch den Expeditionsleiter (in Englisch)
• Transporte, Transfers und Besichtigungen gemäss Programm

Nicht inbegriffen
• Persönliche Auslagen
• Getränke, ausser wo ausdrücklich erwähnt
• Annullations- und SOS-Schutz
• Kleinere Trinkgelder für Servicepersonal im Hotel/Restaurant
(Trinkgelder für Busfahrer/ Stadtführer/Schiffsmannschaft sind in Ihrem Arrangement inbegriffen)

Organisation und Buchung
Organisation und Buchung GLOBOSHIP, Globetrotter Tours AG,
Neuengasse 30, 3001 Bern

Anmeldung
Talon ausfüllen und einsenden an:
GLOBOSHIP, Globetrotter Tours AG,
Neuengasse 30, 3001 Bern
Für weitere Informationen:
Tel 031 313 00 04, info@globoship.ch, www.globoship.ch

Erstellt: 07.02.2017, 13:43 Uhr

Weitere Informationen

Anmeldung

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Panorama Portugal, fernab vom Meer

Ein Abschied, der Spuren hinterliess