Ausgebucht

Zugreisen Europa

Auf einer Rundreise durch Rumänien bedeutende Kulturgüter und malerische Landschaften entdecken oder ab Brig in modernen Hochgeschwindigkeitszügen weiter bis nach Neapel reisen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die letzten Dampfbahnen Rumäniens

Auf einer Rundreise durch Rumänien bedeutende Kulturgüter und malerische Landschaften entdecken. Mit den Schmalspurbahnen durch unberührte Täler und wilde Waldlandschaften fahren und sich von Klöstern, Burgen und der historischen Städte Siebenbürgens verzaubern lassen. Höhepunkt der Reise: Die Fahrt mit der Holzbahn ViseuldeSus.

Reisedatum
8. bis 17. Mai 2018 (ausgebucht)
2. bis 11. Oktober 2018 (ausgebucht)

Reiseprogramm
1. Tag:
Flug von Zürich nach Bukarest.

2. Tag:
Zugfahrt nach Sinaia mit Besichtigung des Schlosses Peles. Besichtigung des ältesten Weinkellers des Landes in Azuga und Sektdegustation. Rückfahrt nach Sinaia.

3. Tag:
Mit dem Zug weiter nach Siebenbürgen. Erkundung das Städtchen Brasov. Höhepunkt des Tages: Besichtigung der Dracula-Burg in Bran.

4. Tag:
Besichtigung des pittoresken Städtchens Sighisoara (Schässburg). Zweistündige Schmalspurbahnfahrt mit einer im Jahre 1949 erbauten Dampflokomotive.

5. Tag:
Besichtigung der wunderschönen Klöster im Norden des Landes. Traditionelles Mittagessen bei Einheimischen in Moldovita. Am Nachmittag Fahrt mit der Schmalspurbahn „Moldovita“ auf der 1888 erbauten Strecke für den Holztransport.

6. Tag:
Abenteuerliches Bahnerlebnis mit der „Wassertalbahn“. Die Strecke führt in einer bezaubernden Landschaft kurvenreich über Brücken, durch Tunnels und entlang von Wasserläufen.

7. Tag:
Am Vormittag Besichtigung von Cluj Napoca, der zweitgrössten Stadt Rumäniens. Am Nachmittag Erkundung der gut erhaltene Burg Vauban. Weiterfahrt zur schönen Stadt Sibiu (Hermannstadt).

8. Tag:
Ganzer Tag Zeit, das malerische Sibiu zu entdecken. Zum Beispiel mehr als 30 Dampflokomotiven, die Ende des 19./Anfang 20. Jahrhundert erbaut wurden. Am Abend gibt es ein authentisches Essen bei einer rumänischen Familie in Sibiel.

9. Tag:
Mit dem Zug entlang des wunderbaren Alt-Tals nach Calimanesti und zum Abschluss Besichtigung des wohl berühmteste Kloster des Landes, das Kloster Cozia.

10. Tag:
Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten.

Reiseformalitäten
Reisepass oder Identitätskarte, welche mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sind.

Preis pro Person
Rumänien, gute Mittelklasshotels
Im Doppelzimmer Fr. 2'500.—
Einzelzimmerzuschlag Fr. 200.—



Mit dem Wellensittich Richtung Malta

Start dieser aussergewöhnliche Reise mit dem historischen „Wellensittich“-Triebwagen ist in Bern. Ab Brig geht es in modernen Hochgeschwindigkeitszügen weiter bis nach Neapel mit seiner faszinierendem Altstadt. Ob die Ausgrabungen in Pompeji, die Schönheit der Amalfiküste oder die Fahrt mit einer der letzten Eisenbahnfähren, ein aussergewöhnliches Reiseerlebnis.

Reisedatum
Donnerstag, 20. September bis Samstag, 29. September 2018

Reiseprogramm
1. Tag: Fahrt mit dem historischen Triebwagen „Wellensittich“ ab Bern nach Brig auf der malerischen Lötschberg-Bergstrecke. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt mit einem Hochgeschwindigkeitszug nach Mailand.

2. Tag:
Fahrt mit einem schnittigen, modernen Hochgeschwindigkeitszug ohne Umsteigen in vier Stunden von Mailand nach Neapel.

3. Tag:
Geführter Stadtrundgang in Neapels Altstadt mit vielen Attraktionen: Kulturhistorische Monumente oder die zum Teil noch vorhandenen „Handwerkergassen“.

4. Tag:
Busfahrt nach Pompeji und Besichtigung der Ruinen dieser antiken römischen Stadt. Am späteren Nachmittag Weiterfahrt mit dem Bus nach Sorrento.

5. Tag:
Fahrt entlang der Amalfiküste mit Zwischenhalt in Amalfi. Die ehemalige Handelsstadt begeistert. Gegen Abend Ankunft in Salerno.

6. Tag:
Ab Salerno mit dem Inter-City, später am Nachmittag Fahrt mit der Eisenbahnfähre nach Messina und ab dort weiter nach Catania, der historischen Hafenstadt am Fusse des Aetna.

7. Tag:
Stadtrundgang in Catania, wo sich seit mehr als 2700 Jahren Menschen ansiedeln und Handel treiben. Nachmittag zur freien Verfügung.

8. Tag:
Bustransfer zur Südküste Siziliens. Ab dort Fahrt mit einer modernen Fähre in den alten Hafen von Valletta auf Malta.

9. Tag:
Bei einer ausgedehnten Stadtrundfahrt durch die Kulturhauptstadt 2018 erfahren wir mehr über die Geschichte von Valletta, Malta und den Malteserorden. Gemütliches Abschiedsessen am Abend.

10. Tag:
Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz oder individuelle Verlängerung in Malta.

Programmänderungen vorbehalten.

Reiseformalitäten
Reisepass oder Identitätskarte, welche mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sind.

Preis pro Person
Malta, gute Mittelklasshotels
Im Doppelzimmer Fr. 3'720.—
Einzelzimmerzuschlag Fr. 480.—

Teilnehmer/-innen min. 15, max. 25 Personen

Leistungen
• Schweizer Reiseleitungen ab/bis Schweiz
• Zusätzlich deutschsprechende lokale Reiseleitung bei den Ausflügen
• Flug Zürich – Bukarest – Zürich (Rumänienreisen) resp. Malta – Zürich (Maltareise)
• Extrafahrt mit dem historischen „Wellensittich“ ab Bern (Maltareise)
• Alle im Reiseprogramm aufgeführten Zugreisen in der 1. Klasse wo vorhanden
• Unterkunft, Ausflüge und Mahlzeiten gem. Detailprogramm
• Trinkgelder für Busfahrer/lokale Reiseleiter

Nicht inbegriffen
• Persönliche Auslagen
• Getränke
• Annullations- und SOS-Versicherung
• Trinkgelder

Informationen
Globotrain, Neuengasse 30, 3001 Bern
Für weitere Informationen und das Detailprogramm:
Tel. 031 313 00 03, info@globotrain.ch, www.globotrain.ch

Erstellt: 25.01.2018, 10:19 Uhr

Anmeldung

Dracula Burg Rumänien

Holzbahn Rumänien

Sibiu, Rumänien

Schafherde in Rumänien

Wellensittich in Frutigen

Malta

Malta

Malta

Malta

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!