Zum Hauptinhalt springen

Restaurants öffnen wiederSie rücken Tische auseinander und bestellen Masken

Restaurants, Bars und Cafés bereiten sich für die Wiedereröffnung vor – mit beträchtlichem Aufwand. Nicht alle sind glücklich über die schnelle Lockerung.

Für Werner Wagner vom Restaurant Frieden in Bassersdorf geht die Öffnung etwas gar schnell.
Für Werner Wagner vom Restaurant Frieden in Bassersdorf geht die Öffnung etwas gar schnell.
Foto: Francisco Carrascosa

Die Hälfte der Tische hat Werner Wagner bereits aus dem Lokal geräumt. So kann der Wirt des Restaurants Frieden in Bassersdorf nächste Woche noch etwa 30 Plätze anbieten – halb so viele wie früher – und die gebotene Distanz von zwei Metern zwischen den Gästen gewährleisten. Wie die meisten anderen Gastrobetreiber macht sich Wagner derzeit bereit, um nächste Woche wieder zu öffnen. Für fast zwei Monate mussten die Lokale wegen Ansteckungsgefahr geschlossen bleiben. Ab Montag dürfen sie unter strengen Hygienevorschriften wieder Gäste bewirten. Das am Dienstag vom Branchenverband Gastro Suisse publizierte Schutzkonzept umfasst sieben Seiten. Darin sind detaillierte Massnahmen aufgelistet, die von Abstandsregeln über Erfassung von Personendaten bis zu Reinigung und Desinfektion von Händen und Gegenständen reichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.