Zum Hauptinhalt springen

Mit strengen SchutzkonzeptenNeun Unterländer Gemeinden organisieren trotz Corona eine Bundesfeier

Von den 44 Unterländer Gemeinden haben die meisten ihre 1.-August-Feier abgesagt. Ein kleiner Teil ermöglicht das Beisammensein mit entsprechendem Schutzkonzept.

Ein Höhenfeuer gehört bei den meisten Bundesfeiern im Unterland zum Standard. Aufgrund des Coronavirus wird es dieses Jahr jedoch nur sehr wenige davon geben.
Ein Höhenfeuer gehört bei den meisten Bundesfeiern im Unterland zum Standard. Aufgrund des Coronavirus wird es dieses Jahr jedoch nur sehr wenige davon geben.
Foto: Heinz Diener

Eine Bundesfeier trotz Pandemie? Das geht, finden neun Unterländer Gemeinden. Sie sind damit allerdings klar in der Minderzahl. Denn die anderen Kommunen im Verbreitungsgebiet des «Zürcher Unterländers» haben die Feierlichkeiten wegen Corona abgesagt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.