Zum Hauptinhalt springen

Bar in HinwilSieben Verhaftungen nach Razzia in Club

Die Kantonspolizei Zürich hat sieben Personen aus dem Umfeld eines Clubs in Hinwil verhaftet. Ihnen wird unter anderem Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz zur Last gelegt.

Die Kantonspolizei Zürich verhaftete am Dienstag zwei Männer und fünf Frauen.
Die Kantonspolizei Zürich verhaftete am Dienstag zwei Männer und fünf Frauen.
KEYSTONE

Gleich sieben Personen verhaftete die Kantonspolizei Zürich am Dienstagmorgen in Hinwil, darunter fünf Frauen. Sie sollen in einem Club in Hinwil als Animierdamen gearbeitet und sich illegal in der Schweiz aufgehalten haben. Die Frauen sind zwischen 19 und 32 Jahre alt und stammen aus Serbien und Albanien.

Haupttäter dürfte nach Auskunft der Kantonspolizei aber ein 38-jähriger Nordmazedonier sein. Er soll gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz verstossen haben, indem er die Frauen illegal bei sich beschäftigte.

Im Zuge der gleichen Ermittlungen verhaftete die Kapo zudem ein 38-jährigen Bulgaren. Ihm wird vorgeworfen, die Frauen in die Schweiz transportiert zu haben.

gvb