Zum Hauptinhalt springen

Trainerwechsel bei Jets MännernSimone Berner wieder Hauptverantwortliche

Zusammen mit Michael Schmied ersetzt die Dietliker Kultspielerin und -Trainerin in der NLB den bisherigen Headcoach Nivin Anthony.

Simone Berner (links) hatte mit Dietlikons Frauen als Spielerin und Trainerin immensen Erfolg.
Simone Berner (links) hatte mit Dietlikons Frauen als Spielerin und Trainerin immensen Erfolg.
Foto: Urs Kindhauser

Bei der Männer NLB-Mannschaft der Kloten-Dietlikon Jets kommt es zu einem Wechsel an der Bande. Ad Interim coachen ab sofort Simone Berner und Michael Schmied das Team aus der Flughafenstadt und ersetzen den bisherigen Headcoach Nivin Anthony.

Die Jets und ihr Cheftrainer Nivin Anthony gehen im gegenseitigen Einvernehmen ab sofort getrennte Wege. «Ich möchte mich bei allen Vereinsmitgliedern, dem Staff, dem Team und der grossartigen Fanbasis für das in mich gesetzte Vertrauen bedanken. Manchmal ist es besser getrennte Wege zu gehen. Ich wünsche der Jets-Family alles Gute – ihr werdet immer ein Teil in meinem Herzen bleiben», so Anthony.

Hier, am 22. Dezember 2019 , ist Michael Schmied noch auf dem Feld für die Kloten-Dietlikon Jets, gegen Basel, unterwegs. Vor wenigen Tagen beendete der 31-Jährige wegen einer Knieverletzung sein Spielerengagement und er unterstützt nun Simone Berner an der Bande und im Training.
Hier, am 22. Dezember 2019 , ist Michael Schmied noch auf dem Feld für die Kloten-Dietlikon Jets, gegen Basel, unterwegs. Vor wenigen Tagen beendete der 31-Jährige wegen einer Knieverletzung sein Spielerengagement und er unterstützt nun Simone Berner an der Bande und im Training.
Foto: Johanna Bossart

Christian Fontana, Präsident der Kloten-Dietlikon Jets, ergänzt: «Nivin Anthony hat in den letzten Jahren mit sehr viel Herzblut und grossem Engagement seine Fussspuren in unserem Club hinterlassen. Ich danke ihm im Namen der Jets für seinen grossen, wertvollen Einsatz und wünsche ihm für die Zukunft nur das Allerbeste.»

Suche läuft auf Hochtouren

Die Suche nach einem neuen Headcoach läuft seit einigen Tagen auf Hochtouren und die sportliche Führung der Jets ist zuversichtlich, schon bald eine Lösung präsentieren zu können. Bis es so weit ist, werden Simone Berner und Michael Schmied ad interim die Mannschaft coachen und trainieren. Simone Berner hat als Spielerin und Trainerin im nationalen und internationalen Unihockey so ziemlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Michael Schmied beendete vor wenigen Tagen seine langjährige Aktiv-Karriere wegen einer Knieverletzung und hat bereits vor seinem Engagement bei den Jets erste Coaching-Erfahrung beim UHC Waldkich-St. Gallen gesammelt.

Das nächste Meisterschaftsspiel bestreitet der aktuelle NLB-Tabellenzehnte am 24. Oktober auswärts in Tenero bei Regazzi Verbano UH Gordola.