Zum Hauptinhalt springen

Süsses aus BülachSo kamen vier Lernende zur eigenen Produktelinie

Vier Lernende der Bäckerei-Conditorei Fleischli AG entwickelten auf die Festtage hin eine eigene Produktlinie. Viola Wegmann erzählt von ihren Erfahrungen mit diesem Projekt.

Viola Wegmann hat bei Fleischli einen quadratischen Adventskalender designt.
Viola Wegmann hat bei Fleischli einen quadratischen Adventskalender designt.
Foto: Francisco Carrascosa

Viola Wegmann sieht sich in ihrer Filiale im Sonnenhof Bülach nach dem Adventskalender um, den sie kreiert hat. Die quadratische Schachtel mit den nummerierten Schokoladenwürfeln ist allerdings bereits ausverkauft. Glücklicherweise hat eine Arbeitskollegin die letzten zwei Schachteln erstanden und leiht sie für den Fototermin kurz aus. «Ich möchte sie aber unbedingt zurück», sagt sie lachend.

«Ein unbeschreibliches Gefühl»

Viola Wegmann strahlt. «Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn die Leute das kaufen, was ich kreiert habe.» Die 21-Jährige, welche bereits eine abgeschlossene Lehre als Konditorin/Confiseurin hinter sich hat und nun zusätzlich im letzten Lehrjahr zur Detailhandelsfachfrau steht, erzählt von ihrer Idee. Vor einem Jahr habe sie im Hauptsitz in Niederglatt im sogenannten Atelier gearbeitet, in welchem all die Köstlichkeiten von Fleischli verpackt werden. «In einer anderen Bäckerei habe ich einen Schoggikalender entdeckt und hatte die Idee, dass man so etwas auch bei uns kreieren könnte.» Die Leiterin des Ateliers sei begeistert gewesen und habe das Okay der Vorgesetzten eingeholt, um aufgrund der Idee ein Konzept zu erstellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.