Zum Hauptinhalt springen

Wechsel in WallisellenSpar geht, Migros kommt und der Alkohol bleibt

Spar gibt seinen Standort in Wallisellen Ende März auf. Letztmals geöffnet ist die Filiale am 27. Februar. Ende Mai eröffnet Migros dort eine Voi-Filiale.

Das Baugespann an der Schäfligrabenstrasse 45 deutet auf Veränderungen hin.
Das Baugespann an der Schäfligrabenstrasse 45 deutet auf Veränderungen hin.
Foto: Balz Murer

Fast drei Jahrzehnte betrieb Spar in Wallisellen die Filiale an der Schäfligrabenstrasse 45, im Parterre eines Wohnhauses. Nun zieht sich der Supermarkt aus der Liegenschaft zurück. Gemäss Bauausschreibung plant die Migros-Genossenschaft Zürich am gleichen Ort den Einbau einer Voi-Filiale. Es wäre nach Buchs und Rümlang die dritte im Zürcher Unterland.

«Mit diesem Standort im Ortsteil Rieden können wir die lokalen Kundenbedürfnisse erfüllen und eine praktische und zeitsparende Einkaufsmöglichkeit in der Nähe bieten», begründet Annabelle Ott, Mediensprecherin Genossenschaft Migros Zürich, die Standortwahl. Die Verkaufsfläche wird 235 Quadratmeter betragen. Es sind sechs Kundenparkplätze geplant. Der Baubeginn für den knapp zwei Monate dauernden Umbau ist Anfang April vorgesehen. Auch das Eröffnungsdatum steht bereits fest: Donnerstag, 27. Mai.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.