Hoch stehen, früh angreifen

Seit sechs Meisterschafts- und zwei Cuppartien steht Walter Grüter als Trainer dem regionalen Zweitligisten Regensdorf vor. Der 63-jährige Coach hat einiges verändert. Trotzdem konnte die Leistungskurve mit Tendenz nach oben gehalten werden. Mehr...

Schmidt punktet auch gegen die Bayern

Nur einmal holte Wolfsburg einen Punkt bei Bayern München – beim 3:3 im Dezember 2001. Mit Martin Schmidt ist diese lange Durstperiode überwunden. Mehr...

ZSC kassiert dritte Niederlage in Folge

Trotz Aufholjagd im Mitteldrittel – die ZSC Lions unterliegen dem EHC Biel vor heimischem Publikum. Kloten bleibt derweil punktelos. Mehr...

Nightdance Paolo gegen die Jungen

Der Grand Prix Jockey Club am Sonntag in Dielsdorf gilt als absoluter Höhepunkt der Turfsaison: Im Flachrennen über 2475 Meter, dotiertmit 100 000 Franken,tritt die Schweizer Elitegegen ein starkes Quartettaus Deutschland an. Mehr...

«Vermutlich wird ein Richter sagen: Constantin, das war nicht gut»

Video Ohrfeigen und Tritte: Sion-Chef Christian Constantin griff TV-Experte Rolf Fringer körperlich an. An einer Pressekonferenz hat er sich verteidigt. Mehr...

WM-Silbermedaillengewinner soll für nötige Klotener Tore sorgen

Mit Tomi Sallinen (28) hat Kloten für einen Monat einen Ersatzausländer für den verletzten Tommi Santala bekommen. Trotz bislang ­ansprechenden Leistungen des Finnen warten die Unterländer aber weiterhin auf den ersten Meisterschaftspunkt. Mehr...

«Er musste gemassregelt werden, wie ein Kind auf dem Pausenplatz»

Video Christian Constantin hat Rolf Fringer attackiert – jetzt geht er noch einen Schritt weiter: Der FC-Sion-Präsident reicht Strafanzeige gegen den Fussball-Experten ein. Mehr...

Sechs Klotener Tore im Thurgau

Der Cup-Titelverteidiger aus Kloten hat seine Aufgabe in den Sechzehntelfinals beim HC Thurgau mit 6:2 (2:1, 4:0, 0:1) standesgemäss bewältigt. Lausanne scheiterte. Mehr...

Spaniens Ex-König Juan Carlos wird Segel-Weltmeister

Sport kompakt Lüthi verliert mehr als eine Sekunde auf Spitze +++ Bencic marschiert in St. Petersburg in den Final +++ Müller trifft in erster Minute – auch Hischier erfolgreich +++ Mehr...

Bassersdorfer kämpfen bravourös

Der FC Bassersdorf hat in der 2. Runde des Schweizer Cups gegen den FC Zürich in der heimischen BXA 0:3 verloren. Ein Achtungserfolg für den regionalen Zweitligisten. Mehr...

Eisbären haben zum Auftakt das Nachsehen

In der neuen Mysports League hat Bülach das Startspiel in der Hirslen gegen Thun 3:4 nach Verlängerung verloren. Trotz der knappen Niederlage blieben die Gastgeber optimistisch. Mehr...

Der neue Herr der Eisbären-Höhle

Markus Studer ist zurück in der Hirslen. Aus dem Stürmer, der Bülachs Glanzzeiten mitgeprägt hat, ist der Trainer geworden, der die Eisbären in der neuen, dritthöchsten Liga etablieren möchte. Mehr...

«Wenn alles klappt, liegt der Sieg drin»

An den Schweizer Mannschafts-Meisterschaften von Samstag und Sonntag in der Bülacher Sporthalle Hirslen tritt Lokalmatador Eddy Yusof als der grosse Hoffnungsträger seiner Zürcher NLA-Equipe an. Mehr...

Zurück auf Schweizer Kanälen

Als der UHC Dietlikon in diesem Frühjahr sein Meisterstück ablieferte, spielte Michelle Wiki in Schweden. Nun ist die einstige Liga-Topskorerin wieder da. In einer neuen Rolle. Mehr...

«Eine Ohrfeige habe ich nie kassiert»

Beni Thurnheer hat am Fernsehen manchen träfen Spruch über Fussballer und Sportfunktionäre fallen lassen. Einen Vorfall wie in Lugano, wo Sion-Präsident Christian Constantin Fernseh-Experte Rolf Fringer attackiert hat, hat er aber noch nie erlebt. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!