Zum Hauptinhalt springen

Albasini zwei weitere Jahre bei Orica-GreenEdge

Der Schweizer Radrennfahrer Michael Albasini (34) verlängert seinen Vertrag mit dem australischen Team Orica-GreenEdge um zwei Jahre bis 2017.

An der WM in Richmond (USA) ist der Thurgauer am Sonntag in Abwesenheit von Fabian Cancellara der Teamleader in der Schweizer Mannschaft. Albasini wechselte 2012 zur neu gegründeten Equipe. Seither gewann der Allrounder zwölf Rennen, unter anderen fünf Etappen (zwei in diesem Jahr) an der Tour de Romandie. Es deutet viel darauf hin, dass der Routinier seine Karriere bei der australischen Mannschaft dereinst beenden wird. Zuletzt war auch über einen Wechsel zum Schweizer IAM-Team spekuliert worden, bei dem Albasinis Vater Marcello als Trainer arbeitet.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch