Zum Hauptinhalt springen

Amicitia ein halbes Jahr ohne Teamleader Muggli

GC Amicitia Zürich muss eine Woche vor dem Saisonstart schlechte Nachrichten verkünden. Rückkehrer und Spielmacher Sergio Muggli hat sich in einem Vorbereitungsturnier schwer verletzt.

Die Rückkehr von Sergio Muggli (24) zu seinem Stammverein GC Amicitia Zürich steht unter einem schlechten Stern. Erst vor einem Monat wurde die Rückkehr des Spielmachers vermeldet. Nun folgt die Hiobsbotschaft. Muggli zog sich bei einem Vorbereitungsturnier in Innsbruck einen Kreuzbandriss zu. Damit wird er Amicitia mindestens ein halbes Jahr nicht zur Verfügung stehen.

Die Nationalliga-A-Saison beginnt in der kommenden Woche. Zum Saison-Auftakt in sieben Tagen trifft GC Amicitia auf den HC Kriens-Luzern.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch