Zum Hauptinhalt springen

Ancelotti als Guardiolas Nachfolger in München?

Die Meldungen, wonach Pep Guardiola Bayern München im Sommer verlässt, verdichten sich. Laut "Marca" tritt Carlo Ancelotti die Nachfolge des Katalanen an.

Carlo Ancelotti (rechts) soll angeblich die Nachfolge von Pep Guardiola als Bayern-Trainer antreten
Carlo Ancelotti (rechts) soll angeblich die Nachfolge von Pep Guardiola als Bayern-Trainer antreten
Keystone

Wie die spanische Sportzeitung "Marca" am Donnerstag berichtet, soll Ancelotti beim FC Bayern einen Dreijahresvertrag erhalten. Den ersten Kontakt zwischen den Münchnern und dem Italiener soll es im vergangenen Mai gegeben haben. Bereits im Oktober hatte die "Sportbild" berichtet, dass Bayern München über den italienischen Berater Giovanni Branchini Kontakt mit Ancelotti aufgenommen habe. Zuletzt war Ancelotti bei Real Madrid tätig gewesen. Mit dem spanischen Rekordmeister gewann der 56-Jährige 2014 die Champions League, nach einer Saison ohne Titel trennten sich die "Königlichen" jedoch im Mai vom ehemaligen Mittelfeldspieler. Bayern München wäre für Ancelotti nach Juventus Turin, Milan, Chelsea, Paris Saint-Germain und Real Madrid die sechste grosse Trainer-Station in einer der Top-5-Ligen Europas.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch