Zum Hauptinhalt springen

Angelique Kerber bald wieder Nummer 1

Angelique Kerber löst am Montag die wegen ihrer Schwangerschaft pausierende Serena Williams wieder als Nummer 1 der Weltrangliste ab.

Die Deutsche sicherte sich die Rückkehr an die Spitze des WTA-Rankings mit dem Dreisatz-Sieg gegen die Tschechin Katerina Siniakova (WTA 37) beim Turnier von Madrid.

Im Achtelfinal trifft Kerber auf die Kanadierin Eugenie Bouchard (WTA 60), die sich gegen die Russin Maria Scharapowa (WTA 258) 7:5, 2:6, 6:4 durchsetzte. Für Scharapowa war es die zweite Niederlage seit ihrer Rückkehr nach der Dopingsperre. Vorletzte Woche in Stuttgart war sie bis in den Halbfinal vorgestossen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch